dissertation health papers science thesis write business plan templets sample of executive summary of business plan essay practice online online homework physics saving francesca essay homework help writing a phd environmental issues essay how to write university essays help writing a poem Unionhilfswerk Zentrale Anlaufstelle Hospiz
3 Besucher online 16. June 2021, 20:36 Uhr beraten betreuen bewegen

Verleihung des Grafik Preises für das Berliner EMBLEM zur Sorgekultur für schwerstkranke und sterbende Menschen 2020

 

Zum zehnjährigen Bestehen der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland initiierte die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im Juli 2020 einen Grafik Preis für das Berliner EMBLEM zur Sorgekultur für schwerstkranke und sterbende Menschen.

 

Ziel ist es dadurch weiterhin zu einer größeren Sichtbarkeit zu gelangen und neue, offene Gesprächsräume sowie dafür geeignete vielfältige Formate anzuregen, die Auseinandersetzungen mit den Themen Sterben, Tod und Trauer ermöglichen und für eine Sorgekultur bis zuletzt sensibilisieren.

Das EMBLEM soll dabei als ein zentraler Baustein im Sinne eines öffentlichkeitswirksamen Einsatzes wirken.

 

Der Runde Tisch Hospiz- und Palliativversorgung Berlin hat nach Konsentieren der Nationalen Strategie auf Bundesebene die Entwicklung von Aktivitäten zur Unterstützung der Umsetzung der Charta in Berlin und dazu die Bildung der Arbeitsgruppe Umsetzung Charta beschlossen. Die Geschäftsstelle der AG und zentrale Aufgaben der Kommunikation und Koordination lagen bei der Zentralen Anlaufstelle Hospiz Berlin.

 

Die Mitglieder der AG Umsetzung Charta des Runden Tisches Hospiz- und Palliativversorgung Berlin bildeten die Jury.

 

Der 1. Platz der Ausschreibung konnte an Herrn Denny Rosenthal verliehen werden sowie der 2. Platz an Herrn H.-Peter Haeberlin. Die Preisverleihung erfolgte im Dezember 2020.

 

Wir danken allen Einsender*innen sehr herzlich für Ihre umfassenden Gedanken, Ideen und Beiträge zur Erhöhung der Sichtbarkeit einer Sorgekultur für ein gutes Leben bis zuletzt.

 
 
 
Letzte Änderung: 09.06.21