Unionhilfswerk Zentrale Anlaufstelle Hospiz
3 Besucher online 18. August 2017, 15:15 Uhr beraten betreuen bewegen
< "Es wird wieder schön, aber anders"
25.07.2017 13:59 Alter: 24 days

Trauergruppe für Frauen und Lesben in Neukölln

Beginn: 11.09.2017


Trauer kann uns, wie auch unser Umfeld, überwältigen und überfordern. Die wenigsten haben gelernt zu trauern oder auch nur ihre Tränen zuzulassen. Trauernde treffen oft auf Hilflosigkeit und Ablehnung, wenn sie ihre Gefühle zeigen oder über einen verstorbenen Angehörigen sprechen wollen.

 

Wenige Wochen wird ihre emotionale Situation akzeptiert, dann heißt es oft: "Das Leben muss weitergehen." Die Trauer hat ihr eigenes zeitliches Maß. Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen ist ein langer und wichtiger Prozess. Dieser Prozess ist notwendig, um die Endgültigkeit der Trennung schließlich annehmen zu können und ins Leben zurückkehren zu können.

 

 

10 Termine, monatlich montags 18.00-20.00 Uhr, 11.9. / 9.10. / 13.11.2017 / 8.1. / 12.2. / 12.3. / 9.4. / 14.5. / 11.6. / 9.7.2018

 

 

Leitung: Dorothee Karle

Kosten: 185,00 Euro

160,00 Euro für Rad und Tat-Förderinnen

Ort: Rad und Tat e.V. Schillerpromenade 1, 12049 Berlin

U8 Bhf. Boddinstraße, Bus 104, 344, 167

Anmeldung bis 25.08.2017

euluga gUG (haftungsbeschränkt)

Postfach 30 42 43

10757 Berlin

Telefon 030-36 46 11 35 mail@euluga.de


 
 
 
Letzte Änderung: 07.03.17